© 2018 by Etzelchläuse Rapperswil

Informationsblatt herunterladen:
Informationen 

Woher kommt der Etzel-Chlaus?

Die Geschichte der Chläuse beginnt im Jahr 1935 mit der Gründung der Chlauskomission durch Burkard Senn. Dazumals zogen gerade mal sechs Männer durch die Hofgemeinden, während es mittlerweile bereits über 40 Chläuse und Schmutzli sind.

 

Wie treten Samichlaus und Schmutzli auf?

 

Himmels-Chlaus

Der Himmels-Chlaus ist mit den Attributen des Kirchenfürsten aus Myra, dem Bischofsstab und der Mitra ausgestattet.

 

Samichlaus

Den Samichlaus erkennt man an seinem hellen Gesicht und dem hellen Pelz an seiner Kapuze. Er trägt das grosse Buch und die Laterne.

 

Schmutzli

Den Schmutzli erkennt man an seinem dunklen Gesicht. Sein Kapuzenrand ist mit einem dunklen Fell geschmückt. Er trägt den Sack und kündet sein Kommen mit dem Glöggli an.

 

Vor dem Himmelschlaus, dem Samichlaus und seinen Schmutzlis braucht kein Kind Angst zu haben. Wir sind liebe Männer, die den Kindern Geschichten erzählen und Nüsse, Mandarinen als Geschenke bringen.

 

Wen besucht der Etzel-Chlaus?

Wir besuchen Familien, Kindergärten und Schulklassen, Spielgruppen, Altersheime sowie Vereine in Rapperswil-Jona und Umgebung.

 

Welches ist das beste Kindesalter für einen Samichlausbesuch?

Unsere langjährigen Erfahrungen zeigen, dass Kinder im Alter ab zirka 3 Jahren grosse Freude am Besuch des Samichlaus haben. Falls jedoch ältere Kinder ebenfalls noch anwesend sind, ist ein Besuch schon früher möglich. Falls Sie nicht sicher sind, wie Ihr Kind auf den Chlaus reagiert, besuchen Sie uns am Samichlauseinzug.

Der Einzug findet am Samstag, 1. Dezember 2018, um 17.30 Uhr auf dem Hauptplatz in Rapperswil statt.

 

Wie können wir uns für den Etzel-Chlaus anmelden?

Mit dem Formular „Informationsblatt für den Samichlausbesuch“ können Sie sich ganz einfach anmelden und alle nötigen Informationen notieren. Die Anmeldeformulare sind auf unserer Homepage zu finden. Das Anmeldeformular kann ebenfalls bei Rapperswil Zürichsee Tourismus Rapperswil (unter Events & Brauchtum / Weihnachtszeit / Samichlaus / Etzel-Chlaus) heruntergeladen werden.

 

Wichtig: Ist ein Besuch an dem von Ihnen gewünschten Datum und gewünschter Zeit möglich, erhalten sie von uns eine kurze Eingangsbestätigung der Anmeldung.

 

Wieviel kostet uns ein Samichlausbesuch und für was werden die Einnahmen verwendet?

Der Samichlaus und seine Schmutzlis sind ehrenamtlich unterwegs und machen dies in ihrer Freizeit. Trotzdem fallen Kosten an, sei dies für den Einkauf von Mandarinen, Nüssen und Biber für den Chlauseinzug, für die Neuanschaffung und Unterhalt von Samichlausutensilien.

 

Um diese Kosten zu decken, sind wir dankbar um einen Beitrag pro Familie oder Kind. Würde ein angemessener Betrag die finanziellen Möglichkeiten überschreiten, gibt die Familie einfach, was möglich ist.

Herzlichen Dank für Ihren grosszügigen Beitrag.

 

Wann erfahren wir, um welche Zeit uns der Samichlaus besucht?

Wir bemühen uns, die von Ihnen gewünschte Zeit einzuhalten. Eine Verschiebung von +/- 30 Minuten kann jedoch trotzdem schnell vorkommen. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis. Falls es jedoch grössere zeitliche Verschiebungen geben sollte, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Was müssen wir vor dem Samichlausbesuch machen?

Legen Sie die von Ihnen vorbereiteten Chlaussäckli oder kleine Geschenke für die Kinder mit Namen versehen in den Milchkasten oder vor die Haustüre. Wir werden sie dann mit in die Stube nehmen und den Kindern am Schluss unseres Besuches überreichen.

 

Haben Sie weitere Fragen zum Samichlausbesuch?

Dann zögern Sie nicht und rufen uns an (Tel. 079 604 62 85 ab November in Betrieb) oder mailen Sie Ihre Frage an info@etzelchlaus.ch.


Wir freuen uns auf den Besuch bei Ihnen und Ihrer Familie.

Überschrift 5
Überschrift 5